Download e-book for iPad: Arbeitsmarktflexibilität by Professor Dr. Kornelius Kraft (auth.)

By Professor Dr. Kornelius Kraft (auth.)

ISBN-10: 3642482155

ISBN-13: 9783642482151

ISBN-10: 3790806668

ISBN-13: 9783790806663

Dieses Buch behandelt die verschiedenen Anpassungsmöglichkeiten, welche den Akteuren auf Arbeitsmärkten zur Verfügung stehen. Hierbei wird untersucht, wie die Anzahl der Arbeitskräfte und -stunden sowie der Reallohn auf Veränderungen von Angebots- und Nachfragebedingungen reagiert. Es werden additionally verschiedene Problembereiche theoretisch aufgearbeitet und einer empirischen Überprüfung zugeführt. Die vorliegenden Ergebnisse werden anschließend auf ihre wirtschaftspolitischen Konsequenzen überprüft. Im Zentrum stehen mikroökonomische Entscheidungen von Unternehmen und Arbeitnehmern über Arbeitszeit, Beschäftigung, Kündigung, Lohnhöhe und Investitionen in Humankapital. Im Einzelnen werden die Auswirkungen einer Arbeitszeitverkürzung auf die Beschäftigung, die Flexibilität von Arbeitsstunden im Vergleich zur Anzahl der Beschäftigten und die Entwicklung der Beschäftigungsanpassung in den letzten Jahren untersucht. In weiteren Kapiteln werden Produktivitäts- und Lohnwachstum verglichen sowie von der Arbeitnehmer- bzw. Arbeitgeberseite ausgesprochene Kündigungen analysiert. Schließlich wird der Verhandlungsprozeß zwischen Gewerkschaften und Unternehmen und der Einfluß von Humankapital auf Marktzutritt, Gewinn- und Lohnhöhe betrachtet.

Show description

Read or Download Arbeitsmarktflexibilität PDF

Best german_11 books

Download PDF by Jerzy Maćków (auth.), Jerzy Maćków (eds.): Autoritarismus in Mittelund Osteuropa

Der Autoritarismus wird als politisches process des eingeschränkten Pluralismus verstanden. Herausragende Länderkenner beschäftigen sich in diesem Buch mit der Entstehung und den Eigenschaften jener Autoritarismen, die aus dem Kommunismus hervorgegangen sind. Es wird zudem auf die Demokratisierung dieser Systeme eingegangen.

New PDF release: Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die

Angesichts der langen kubanisch-amerikanischen Geschichte und vor dem Hintergrund der großen Asymmetrie zwischen den united states und Kuba stellt sich die Frage, ob die kubanischen Interessengruppen in den Vereinigten Staaten Einfluss auf außenpolitische Entscheidungen haben können. Diese Studie zeigt, wie sich cubano-amerikanische Gruppen in den politischen Prozess der united states einbinden, um ihre Interessen zu denen der gesamten amerikanischen Außenpolitik werden zu lassen und um auf den gegenwärtigen politischen Präferenzbildungsprozess der united states einzuwirken.

Read e-book online Benchmarking Deutschland 2004: Arbeitsmarkt und PDF

Der Bericht 2004 bringt die Analysen des ersten Benchmarking-Berichts von 2001 auf den neuesten Stand. Er untersucht anhand einer breiten Zusammenstellung von Zahlen und Fakten die Entwicklung von Beschäftigung und Arbeitslosigkeit in Deutschland im Vergleich zu den OECD-Ländern und geht der Frage nach, inwieweit konjunkturelle, in erster Linie aber institutionelle Faktoren hierauf einwirken.

Extra info for Arbeitsmarktflexibilität

Example text

Gerade vor 1969 finden sich aber relativ viele Beobachtungen mit einer Regelarbeitszeit von fiber vierzig Stunden, so daB bei einer Verwendung des 23 Outputpreises die Varianz der Tarifarbeitszeit-Variablen stark eingeschriinkt wiirde. Dies wiirde - wie schon oben ausgefiihrt- die empirische Untersuchung sehr erschweren. 95 liegt. Diese hohen Korrelationen deuten darauf hin, daB sich die Ergebnisse bei Verwendung des Outputpreises kaum verlindem diirften. Der yom Statistischen Bundesamt ausgewiesene durchschnittliche Bruttostundenlohn wird dadurch verzerrt, daB die UberstundenzuschUige mit einberechnet werden.

2 Dieser Ansatz wird in Kapitel 6 eingehend erIdirt. 3 Die gelegentlieh als Proxy-Variable fiir die Tarifarbeitszeit verwendete Differenz zwischen den yom Statistischen Bundesamt ausgewiesenen GroDen "bezahlte Stunden" und "Oberstunden" ist nieht fiir Untersuchungen der Bescbiftigungswirkung von Arbeitszeitverldirzungen geeignet. Die Variable "bezahlte Stunden" wird um vielerlei Einfliisse bereinigt. Unter anderem wird Kurzarbeit herausgerechnet. Da Kurzarbeit iiblieherweise auf Branehenebene mit der Bescbiftigung negativ korreliert ist (bei einer schlechten Auftragslage wird Kurzarbeit angeordnet und werden Arbeiter entlassen), fiihrt die VelWendung der GroBe "bezahlte Stunden" minus "Oberstunden" zu einem positiven bias bei dem Koeffizienten.

Der Basislohn sollte ceteris paribus ebenso wie auf die Beschiiftigung auch auf die Arbeitsstunden einen negativen Effekt ausiiben. Die Ergebnisse werden in Spalte (2) ohne die Lohnvariable und in Spalte (3) mit dem Lohn ausgewiesen. 1. Es erweist sieh, daB die Tarifarbeitszeit signifikant positiv mit der Arbeitszeit korreliert ist. Dies heiBt, daB eine Tarifarbeitszeitverkiirzung auch zu einer Reduzierung der tatsachlichen Arbeitszeit fiihrt. Allerdings ist diese Wirkung weit unterproportional verglichen mit der Verkiirzung der Tarifarbeitszeit, was sich in dem Koeffizienten von ,38-,4 manifestiert.

Download PDF sample

Arbeitsmarktflexibilität by Professor Dr. Kornelius Kraft (auth.)


by Kevin
4.4

Rated 4.88 of 5 – based on 17 votes