Acta Demographica 1991 by Karl Schwarz (auth.), Professor Dr. Günter Buttler, PDF

By Karl Schwarz (auth.), Professor Dr. Günter Buttler, Professor Dr. Hans-Joachim Hoffmann-Nowotny, Professor Dr. Gerhard Schmitt-Rink (eds.)

ISBN-10: 3642488072

ISBN-13: 9783642488078

ISBN-10: 3790805580

ISBN-13: 9783790805581

Acta Demographica ist eine offizielle Publikation der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft. Jeder Band umfaßt herausragende Beiträge zur Bevölkerungswissenschaft, die innerhalb der Arbeitskreise "Bevölkerungswissenschaftliche Methoden", "Geschichte der Bevölkerungswissenschaft", "Bevölkerungsökonomie" und "Demographie der Entwicklungsländer" der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft oder an anderer Stelle im deutschen und europäischen Raum entstanden sind. Es werden sowohl empirische wie theoretische Beiträge veröffentlicht, die sich mit fachspezifischen und interdisziplinären Themen beschäftigen.

Show description

Read or Download Acta Demographica 1991 PDF

Similar german_11 books

Download PDF by Jerzy Maćków (auth.), Jerzy Maćków (eds.): Autoritarismus in Mittelund Osteuropa

Der Autoritarismus wird als politisches method des eingeschränkten Pluralismus verstanden. Herausragende Länderkenner beschäftigen sich in diesem Buch mit der Entstehung und den Eigenschaften jener Autoritarismen, die aus dem Kommunismus hervorgegangen sind. Es wird zudem auf die Demokratisierung dieser Systeme eingegangen.

Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die by Wilson Cardozo PDF

Angesichts der langen kubanisch-amerikanischen Geschichte und vor dem Hintergrund der großen Asymmetrie zwischen den united states und Kuba stellt sich die Frage, ob die kubanischen Interessengruppen in den Vereinigten Staaten Einfluss auf außenpolitische Entscheidungen haben können. Diese Studie zeigt, wie sich cubano-amerikanische Gruppen in den politischen Prozess der united states einbinden, um ihre Interessen zu denen der gesamten amerikanischen Außenpolitik werden zu lassen und um auf den gegenwärtigen politischen Präferenzbildungsprozess der united states einzuwirken.

Get Benchmarking Deutschland 2004: Arbeitsmarkt und PDF

Der Bericht 2004 bringt die Analysen des ersten Benchmarking-Berichts von 2001 auf den neuesten Stand. Er untersucht anhand einer breiten Zusammenstellung von Zahlen und Fakten die Entwicklung von Beschäftigung und Arbeitslosigkeit in Deutschland im Vergleich zu den OECD-Ländern und geht der Frage nach, inwieweit konjunkturelle, in erster Linie aber institutionelle Faktoren hierauf einwirken.

Additional info for Acta Demographica 1991

Sample text

1988 Zeichnet sich nun bei den Geburtsjahrgängen ab 1950 eine Umkehr der Entwicklung ab? Das Sozioökonomische Panel zeigt für Männer einen Anstieg des mittleren Auszugsalters an, der mit den Geburtsjahrgängen 1953-1957 einsetzt. Im Vergleich zu den Geburtsjahrgängen 1963-1965 nimmt das mittlere Auszugsalter bei Männern um 1,8 Jahre zu. Die heute 25-27jährigen Männer weichen in sehr auffalliger Weise in ihrem Auszugsverhalten von allen vorangegangenen Kohorten ab. Die Rede von den "neuen Nesthockern" scheint insofern gerechtfertigt zu sein.

Die Minimierung von . l l . B. KAUFMANN (1984: 16): "Dagegen beeinflußt eine Variation der Erwerbsbeteiligung im Erwachsenenalter ... das Fertilitätsoptimum der Versorgung nicht. " 8 Der Preis für diese genauere Lösung ist allerdings, daß die benötigten Daten - die mittleren Alter und die Varianzen - aufwendiger zu berechnen sind als Bevölkerungsanteile. 9 Diese beiden Bestandteile sind in der Demographie seit langem hinlänglich bekannt, sodaß es eigentlich wundert, warum eine solche Näherung nicht schon längst entwickelt wurde.

Ausgangspunkt ist der Ansatz von Jean Bourgeois-Pichat, dessen Näherungslösung auf einer Kombination von Reihenentwicklung und empirisch abgesicherter Approximation beruht, jedoch auf die Bestimmung einer optimalen Nettoreproduktionsrate beschränkt ist. Darauf aufbauend wird im zweiten Abschnitt eine Näherungslösung für eine optimale Bevölkerung ermittelt, die im Vergleich mit der Bourgois-Pichat-Lösung nicht nur genauer ist, sondern auch in Übereinstimmung mit dem Modell der stabilen Bevölkerung durch eine optimale stabile Wachstumsrate beschrieben ist.

Download PDF sample

Acta Demographica 1991 by Karl Schwarz (auth.), Professor Dr. Günter Buttler, Professor Dr. Hans-Joachim Hoffmann-Nowotny, Professor Dr. Gerhard Schmitt-Rink (eds.)


by Ronald
4.3

Rated 4.24 of 5 – based on 4 votes